Alles, was Sie über den Deutschen Schäferhund-Dachshund-Mix wissen müssen

Deutscher Schäferhund-Dachshund-Mix

Haben Sie sich in den Kopf gesetzt, einen Deutschen Schäferhund-Dachshund-Mix zu besitzen? Dieser Hund erfreut sich immer größerer Beliebtheit, da die Menschen von seinen großartigen Eigenschaften erfahren.

Sie eignen sich hervorragend als Wachhunde. Sie sind auch sehr vielseitig, d.h. sie können leicht für viele verschiedene Aufgaben trainiert werden.

In diese StelleHier erfahren Sie alles, was Sie über folgende Themen wissen müssen Dackel Deutscher Schäferhund Mix. Wie man sie trainiert, wie man sie richtig pflegt und womit sollen sie gefüttert werden? Wie groß werden sie? und eignen sie sich als Wachhunde? Sie werden auch lernen Wie viel kosten sie? und was sind einige Gesundheitsprobleme bei dieser einzigartigen Rasse.

Dackel Deutscher Schäferhund Mix

Deutscher Schäferhund x Dackel sind eine Kreuzung zwischen zwei beliebten Hunderassen: dem Deutschen Schäferhund und dem Dackel. Als solche erben sie die besten Eigenschaften beider Elterntiere.

Sie sind loyal, beschützend und anhänglich, aber auch verspielt und freundlich.

Der GSD-Dachshund-Mix eignet sich hervorragend als Wachhund, da er immer auf der Suche nach allem ist, was ungewöhnlich ist. Sie sind auch sehr vielseitig.

Deutsche Schäferhunde und Dackelmischlinge sind nicht nur gute Wachhunde, sondern auch großartige Familienhunde. Sie sind liebevoll und loyal und werden sich mit allen Familienmitgliedern verbinden.

Sie sind auch sehr kinderfreundlich und kommen gut mit anderen Haustieren aus. Diese Hunde sind relativ leicht zu erziehen, aber sie brauchen eine konsequente Ausbildung und Sozialisierung von einem jungen Alter an.

Der Deutsche Schäferhund-Dackel-Mix ist ein mittelgroßer Hund, der in der Regel wiegt zwischen 30 und 70 Pfund. Sie haben eine Lebenserwartung von 7 bis 14 Jahre.

Schäfer-Dachshund-Mix sind relativ pflegeleichte Hunde wenn es um die Pflege geht. Sie müssen nur ein paar Mal pro Woche gebürstet und nur gelegentlich gebadet werden.

Deutsche Schäferhunde, gemischt mit Wiener Hunden, sind keine billigen Hunde, und sie kosten normalerweise zwischen $400 und $1000 (€350 - €900). Aber sie sind jeden Cent wert!

Dackel-Schäferhund-Mischlinge sind treue, liebevolle und beschützende Hunde, die sich hervorragend als Familienhunde eignen. Wenn Sie einen vielseitigen und leicht erziehbaren Hund suchen, dann ist dies der perfekte Rasse für Sie!

Kurze Fakten über Dackel-Schäferhund-Mix

Rassetyp Gemischt
Zweck Familientier, aktiver Begleiter oder Wachhund
Höhe 10 bis 20 Zoll
Gewicht 30 bis 70 Pfund
Durchschnittliche Lebensdauer 7 bis 14 Jahre
Temperament Intelligent, gesellig, loyal, energisch und freundlich
Ablösung Mäßig; erfordert mäßige Pflege
Gängige Fellfarben Schwarz und lohfarben, dunkelbraun, blau, weiß, rot, merle, gestromt
Aktivitätsebene Hoch; erfordert täglich bis zu 30-60 Minuten Bewegung
Geeignet für Familien Ja, für aktive Familien, die die Übungsanforderungen erfüllen können
Diätetische Bedürfnisse Eiweißreiche Ernährung; Erwachsene benötigen je nach Aktivitätsniveau etwa 1-2 Tassen pro Tag
Mögliche Gesundheitsprobleme Hüftdysplasie, Patellaluxation, angeborene Taubheit, Blähungen, Mitralklappenerkrankung und Katarakte

Geschichte des Deutschen Schäferhundes

Deutscher Schäferhund-Dachshund-Mix
Bildquelle: Alexey Demidov - pexels.com

Der Deutsche Schäferhund ist eine relativ neue Hunderasse, deren Ursprünge auf zurück bis 1899. Deutsche Schäferhunde wurden ursprünglich in Deutschland als Arbeitshunde zum Hüten von Schafen gezüchtet.

Aber erst nach dem Ersten Weltkrieg wurde der Deutsche Schäferhund auch außerhalb Deutschlands bekannt und beliebt. Der Deutsche Schäferhund wurde aufgrund seiner Intelligenz, Loyalität und Trainierbarkeit schnell zu einer der beliebtesten Hunderassen der Welt.

Auch heute noch werden Deutsche Schäferhunde als Arbeitshunde in einer Vielzahl von Bereichen eingesetzt, z. B. Strafverfolgungund Rettungsdienst sowie die Hilfe für Behinderte. Deutsche Schäferhunde sind auch beliebte Haus- und Begleittiere.

Geschichte des Dackels

Deutscher Schäferhund-Weiner-Hund-Mix
Bildquelle: Pixabay - pexels.com

Der Dackel ist ein kurzbeiniger, langgliedriger Jagdhundrasse der entwickelt wurde, um Dachse zu wittern und in ihren Höhlen zu jagen. Die Standardgröße des Daschunds wird aufgrund ihres größeren Rahmens in der Regel als viel größer angesehen als die Mini-Dachshunde, aber beide haben Ähnlichkeiten, wenn es darum geht, Beute wie Kaninchen oder Eichhörnchen zu finden.

In den Vereinigten Staaten rangiert der Dachshund 12. unter allen Rassen im Jahr 2021. Die genauen Ursprünge des Dackels sind nicht bekannt, aber es wird angenommen, dass die Rasse stammt aus Deutschland.

Der deutsche Name "Dackel" oder "Teckel" kann sich vom mittelhochdeutschen Wort "drocke" für Dachs oder vom althochdeutschen Wort "thiukko" für dick oder fest ableiten.

Das englische Wort "dachshund" stammt von dem deutschen Wort "Dackel" oder "Teckel" ab. Der Dackel ist manchmal auch bekannt als der Wiener Dog, Wursthund, Hot Dog, oder Doxie.

Der Dackel wurde erstmals in einer deutschen Jagdzeitschrift erwähnt 1814. In den folgenden Jahrzehnten wurde die Rasse in Deutschland weiterentwickelt.

Im Jahr 1885 wurde der Dachshund Club of America gegründet, und die Rasse wurde 1886 vom American Kennel Club (AKC) anerkannt.

Aussehen des Deutschen Schäferhund-Dachshund-Mix

Der Deutsche Schäferhund-Mischling ist ein mittelgroßer Hund mit einem kräftigen, muskulösen Körperbau. Der Kopf ist länglich und die Schnauze ist spitz zulaufend.

Die Ohren sind lang und hängend. Die Augen sind mandelförmig und von brauner Farbe. Das Fell ist dick, dicht und wetterbeständig. Es ist normalerweise schwarz und lohfarben, kann aber auch dunkelbraun, blau oder rot sein. Der Schwanz ist lang und hängt herab.

Größe

Dackel-Schäferhund-Mix Größe

Der Dackel Schäferhund ist eine Kreuzung zwischen der Deutsche Schäferhund und der Dachshund. Diese beiden Rassen sind sehr unterschiedlich in der Größe, mit Deutsche Schäferhunde sind viel größer als Dackel.

Das bedeutet, dass der Deutsche Schäferhund-Dackel in seiner Größe stark variieren kann, je nachdem, welchem Elternteil er nacheifert. Normalerweise sind sie mittelgroße bis große Hunde, aber sie können auch klein bis groß sein.

Diese Hunde sind nicht für jeden geeignet. Wenn Sie auf der Suche nach einem kleinen Hund sind, dann ist dieser Mix wahrscheinlich nicht das Richtige für Sie. Deutscher Schäferhund und Weiner Hundemix können wiegen zwischen 30 und 70 Pfund und steht überall zwischen 10-20 Zoll.

Pflege

Die Pflege eines Deutschen Schäferhund-Dackel-Mixes ist nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken. In der Tat ist es ziemlich einfach, Ihren Mischlingshund in einem gepflegten Zustand zu halten. Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Das erste, was Sie tun müssen, ist bürsten Sie das Fell Ihres Hundes. Dies hilft, Schmutz und Ablagerungen zu entfernen, die sich im Fell verfangen haben könnten.

Es ist auch Es ist wichtig, die Zähne Ihres Hundes regelmäßig zu putzen.. Dies wird dazu beitragen, spätere Zahnprobleme zu vermeiden.

Ein weiterer wichtiger Teil der Pflege ist die Nagelpflege. Es ist wichtig, dass Schneiden Sie die Nägel Ihres GSD-Dackel-Mixes regelmäßig.

Wenn Sie die Nägel nicht trimmen, können sie sehr lang und scharf werden. Das kann Ihrem Dackel-Schäferhund Probleme bereiten, wenn er läuft oder rennt.

Ihre Pflege ist nicht schwierig, aber sie erfordert etwas Zeit und Mühe. Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, können Sie dafür sorgen, dass Ihr Dackel- und Schäferhund-Mix immer gut aussieht.

Bald werden Sie stolzer Besitzer eines gesunden und glücklichen Hundes sein.

Fütterung

Dackel und Deutsche Schäferhunde sind mittelgroße bis große Hunde. Ihre Ernährung sollte aus hochwertigem Trockenfutter, Dosenfutter und einigen selbstgekochten Mahlzeiten bestehen.

Sie sollten jedoch nicht überfüttert werden, da dies zu Übergewicht und Faulheit führen kann.

Deutscher Schäferhund Dackel braucht etwa 30 bis 60 Minuten Bewegung pro Tag. Eine gute Möglichkeit, dies zu tun, ist, mit ihm zu spielen, spazieren zu gehen und im Garten zu spielen.

Temperament

Der Deutsche Schäferhund-Mischling ist ein intelligenter und treuer Hund. Er ist freundlich zu Kindern und anderen Haustieren. Er ist ein aktiver Hund, der viel Bewegung braucht.

Deutsche Schäferhund-Dackel-Mixe sind treue und liebevolle Hunde, die sich hervorragend als Familienhunde eignen. Sie sind eine Mischung aus zwei sehr unterschiedlichen Hunderassen.

Als solche können sie manchmal ein wenig stur und dickköpfig sein. Aber mit dem richtigen Training und Sozialisierung, Dackel Shepherd können große Hunde sein. Sie sind beschützend gegenüber ihrer Familie und ihrem Zuhause.

Lebenserwartung

Deutsche Schäferhund-Weiner-Mischlinge haben eine Lebenserwartung von etwa 7-14 Jahre. Deutsche Schäferhunde werden in der Regel etwa 7-10 Jahre alt, Dackel im Durchschnitt 12-16 Jahre, so dass der Schäfer-Dackel-Mix irgendwo in der Mitte liegt.

Wie bei allen gemischten Rassen besteht jedoch immer die Möglichkeit, dass beide Elterntiere gesundheitliche Probleme verursachen, daher ist es wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, worauf man achten muss.

Dackel, gemischt mit Deutschen Schäferhunden, sind eine gute Wahl für Familien, die einen treuen und liebevollen Begleiter suchen, und mit der richtigen Pflege können sie für viele Jahre ein Teil Ihrer Familie sein.

Dackel-Schäferhund-Mix
Bildquelle: Binyamin Mellish - pexels.com

Übung

Weiner Hund Deutscher Schäferhund sind eine großartige Rasse für Menschen, die einen aktiven Hund suchen. Sie sind auch sehr intelligent und trainierbar.

Sie sind großartige Haustiere für die Familie und kommen gut mit Kindern aus. Dackel Kreuz Deutscher Schäferhund erfordert eine Menge von Übungen, so dass sie nicht die beste Rasse für Menschen, die einen sitzenden Lebensstil leben.

Deutsche Schäferhund-Wursthund-Mix sind auch dafür bekannt, dass sie sehr loyal und beschützend gegenüber ihrer Familie sind. Wenn Sie auf der Suche nach einem solchen Hund sind, sollten Sie sich bei den örtlichen Tierheimen oder Rettungsorganisationen erkundigen. Vielleicht finden Sie gerade Ihren neuen besten Freund!

Deutscher Schäferhund-Dackel-Mix Ausbildung

Deutsche Schäferhunde, gemischt mit Wiener Hunden, sind intelligent und wollen gefallen, weshalb sie relativ leicht zu erziehen sind. Allerdings können sie manchmal sehr willensstark und stur sein, daher sind Geduld und Konsequenz der Schlüssel.

Im Folgenden finden Sie einige Tipps, wie Sie mit der Ausbildung des Deutschen Schäferhund-Dackel-Mix beginnen können:

Der erste Schritt besteht darin, sich selbst als das Alphatier zu etablieren. Der Deutsche Schäferhund ist ein Rudeltier und muss wissen, wer das Sagen hat. Sobald sie wissen, dass Sie der Anführer sind, werden sie eher Ihren Befehlen folgen.

Beginnen Sie mit grundlegenden Gehorsamskommandos wie Sitz, Platz, Komm und Platz. Dackel und Deutscher Schäferhund-Mix sind schnelle LernerSie sollten also recht schnell Ergebnisse sehen.

Sie brauchen viel Bewegung und Anregung, deshalb sollten Sie regelmäßige Spaziergänge und Spielstunden in Ihr Trainingsprogramm aufnehmen. Ein müder Hund ist ein guter Hund!

Schließlich sollten Sie bei Ihrem Weiner-Mix mit Deutschem Schäferhund geduldig und konsequent sein. Sie können manchmal hartnäckig sein, aber mit ein wenig Zeit und Mühe werden Sie in kürzester Zeit einen gut erzogenen Hund haben.

Dackel, gemischt mit Deutschen Schäferhunden, sind großartige Familienhunde und treue Gefährten. Mit dem richtigen Training können sie gut erzogene Hunde sein, mit denen man gerne zusammen ist.

Häufige Krankheiten bei Dackel-Schäferhund-Mix

Eine der häufigsten Krankheiten beim Dackel Shepherd ist die Hüftdysplasie. Dies ist eine Erkrankung, die die Hüftgelenke betrifft und Schmerzen und Lahmheit verursachen kann.

Eine weitere häufige Krankheit ist die von-Willebrand-Krankheit, eine Blutungsstörung, die gefährlich sein kann, wenn sie nicht behandelt wird. Deutsche Schäferhunde sind auch anfällig für eine Reihe anderer Gesundheitsprobleme, darunter Allergien, Hautprobleme und Gelenkerkrankungen.

Dachsund x Deutscher Schäferhund sind zwar im Allgemeinen gesunde Hunde, aber sie sind anfällig für bestimmte Gesundheitsstörungen. Dazu gehören Hüftgelenksdysplasie, die von-Willebrand-Krankheit und eine Reihe anderer Allergien und Erkrankungen.

Es ist wichtig, dass Sie sich dieser Bedingungen bewusst sind und mit Ihrem Tierarzt sprechen, wenn Sie irgendwelche Bedenken haben.

Ist der Dackel-Schäferhund-Mix ein guter Wachhund?

Der Deutsche Schäferhund-Weiner-Hund-Mix ist ein sehr vielseitiger Hund. Er kann für die Jagd, die Fährtensuche und sogar als Diensthund eingesetzt werden.

Ihre beliebteste Verwendung ist jedoch die als Familienhund. Weiner Hunde-Mix mit Deutschem Schäferhund sind loyal und beschützen ihre Familie, was sie zu hervorragenden Wachhunden macht.

Obwohl sie nicht die größten oder stärksten Hunde sind, sind sie sehr intelligent und werden alles tun, um ihre Familie zu beschützen.

Wenn Sie einen treuen und beschützenden Hund suchen, ist der Deutsche Schäferhund-Dackel eine ausgezeichnete Wahl.

Wie viel kostet ein Deutscher Schäferhund-Dachshund-Mix-Welpe?

Der Dackel-Schäferhund-Mix ist ein beliebter Mischlingshund. Sie sind eine Kreuzung zwischen dem Deutschen Schäferhund und dem Dackel.

Diese Hunde sind für ihre Loyalität, ihren Gehorsam und ihre Verspieltheit bekannt. Sie eignen sich hervorragend als Haustiere für die Familie und sind ausgezeichnete Wachhunde.

Wie viel kostet also ein Dackel-Schäferhund? Die Antwort hängt von einigen Faktoren ab, darunter der Züchter, die Elterntiere und ob Sie einen männlichen oder weiblichen Welpen wollen.

Im Durchschnitt können Sie mit Kosten von $400 bis $1000 (€350 - €900) für einen Deutschen Schäferhund-Dachshund-Mix-Welpen. Manche Züchter verlangen jedoch mehr oder weniger als diesen Preis.

Wenn Sie nach einer bestimmten Farbe oder einem bestimmten Felltyp suchen, müssen Sie möglicherweise etwas mehr bezahlen. Deutsche Schäferhund-Weiner-Mischlinge, die schwarz und lohfarben oder rot und schwarz sind, können zum Beispiel mehr kosten als solche mit anderen Farbkombinationen.

Ist der Deutsche Schäferhund-Dachshund-Mix das Richtige für Sie?

Der Deutsche Schäferhund Weiner ist ein beliebter Mischlingshund. Dieser Welpe vereint das Beste aus beiden Welten, indem er die Loyalität und den Beschützerinstinkt des Deutschen Schäferhundes mit dem verspielten Wesen des Dackels verbindet.

Wenn Sie auf der Suche nach einem anhänglichen und liebevollen Begleiter sind, der Ihnen immer den Rücken freihält, könnte dies der richtige Hund für Sie sein. Denken Sie jedoch daran, dass dieser Mix eine sehr energiegeladene Rasse ist und viel körperliche Aktivität braucht, um glücklich und gesund zu bleiben.

Schlussfolgerung

Wenn Sie glauben, dass der Dackel-Schäferhund-Mix das Richtige für Sie ist, sollten Sie sich gründlich informieren, bevor Sie einen Welpen mit nach Hause nehmen. Dieser Welpe kann einige Gesundheitsprobleme von beiden Elternrassen erben, daher ist es wichtig, auf alles vorbereitet zu sein.